Gleich vorweg: Inge Morath kann nichts dafür. Wie hier und hier nachzulesen ist, wurde am Freitag in Graz der Inge Morath-Preis für Wissenschaftspublizistik verliehen. In der Kategorie „elektronische Medien“ ging der Preis an die Rubrik „Wissen“ auf steiermark.ORF.at. Die funktioniert so:

Zusammen mit Journalismus-Studenten der FH Joanneum in Graz werden Forschungsthemen aus den steirischen Universitäten einer breiten Leserschaft zugänglich gemacht. Dadurch soll in der Öffentlichkeit das Interesse und die Akzeptanz für Wissenschaft und Forschung geweckt und vertieft werden.

Im sciblog wurde dieses Konzept bereits kritisiert. Zu Recht. Wie die auf der preisgekrönten Seite verlinkte Story Gesundheit ist messbar zeigt, soll neben der Akzeptanz von Wissenschaft mitunter wohl auch die von steirischer Voodoo-Science vertieft werden – und davon gibt es wahrlich schon genug. Die Erfindung des Grazer Ganzheitsmediziners Franz Senekowitsch, die dort eifrig beworben wird, ist ein Gerät zur „Messung der Regulationsfähigkeit“ des Menschen, das auf den Namen proQuant-System hört.

Nun, wenn ein medizinisches Gerät die Silbe „quant“ im Namen trägt, dann schrillt bei jedem Skeptiker der Bullshit-Alarm. Und tatsächlich, der Bullshit lässt nicht lange auf sich warten. Dem Beitrag in der Wissen-Rubrik auf steiermark.orf.at ist folgendes zu entnehmen:

Nach der Diagnose bietet Senekowitsch eine Therapieform an, die auf digitaler Behandlung mit homöopathischen Informationen basiert. Dabei werden homöopathische Substanzen in Schwingungen umgewandelt und kontaktlos über magnetische Richtinduktoren auf den Patienten übertragen.

Ganz ähnliche Ergüsse kennt man bereits von anderen Proponenten homöopathischer und sonstiger Voodoo-Technik, über die ich vor ein paar Monaten im Standard berichtet habe. Ein einschlägiges Zentrum ist das dort beschriebene Interuniversitäre Kolleg für Gesundheit und Entwicklung, und es verwundert daher nicht, dass auch Senekowitsch in dessen Beirat sitzt. Senekowitsch wird übrigens auch als Forschungspartner von einer Firma genannt, die Abschirmmatten gegen „Erdstrahlen“ und elektromagnetische „Störfelder“ vertreibt. Diese Firma nennt sich Top-Quant, was natürlich den Bullshit-Alarm… aber das hatten wir ja schon.