You are currently browsing Dr. Erich Eder’s articles.

Sektenähnliche Religionsgemeinschaften sind ja eigentlich nicht unbedingt unser Thema Nummer 1.

Die Art und Weise, mit der zum Beispiel „Grander-Gläubige“ an den jeder Logik und Physik widersprechenden Wirkprinzipien der „Wasserbelebung“ festhalten und sich gegen logische Einwände immunisieren, erinnert mich doch stark an das Verhalten von Sektenmitgliedern.

Auch der eine oder andere „Erfinder“ von pseudowissenschaftlichem Unsinn ist gleichzeitig im religioiden Sektor aktiv, etwa der „Operierende Thetan“ Wilhelm Mohorn von Scientology mit seinen absurden „Aquapol“-Geräten (www.aquapol.at)…

Jetzt gibt es eine witzige Initiative gegen Scientology. Aus verständlichen Gründen bleiben die Gründer anonym – und darum nennt sich die ganze Bewegung „Anonymous“.

Ein Bericht ist hier nachzulesen: http://www.zoomer.de/news/topthema/demonstration/demonstration/artikel/der-partyprotest-aus-dem-net

Viel Glück! Humor ist ohnehin die beste Waffe gegen  Dummheit.

Advertisements

Der Kabarettist Michael Niavarani (Foto) kommentierte heute in der Sendung „Was gibt es Neues?“ (ORF 1) eines der dort verteilten Goodies, ein „Mondphasen-Buch“, mit den Worten

„Bitte nicht diesen esoterischen Scheiß!“

Schöner, kürzer, treffender kann man es nicht sagen. Danke.

Informationen zum Thema „Beeinflusst uns der Mond?“

„Auch Ihr vierbeiniger Liebling hat ein wenig Luxus verdient.“

Als wäre nicht schon dieser Slogan allein zum Kotzen (in Zeiten, wo immer mehr Menschen an und unter der Armutsgrenze leben) – die neue Hunde- und Katzen-Boutique „Inoco“ in der Schwarzspanierstraße im 9. Wiener Bezirk bietet mehr als nur den üblichen, unanständigen Luxus für Tierbesitzer, die nicht wissen, wohin mit ihrem Geld:

„Inoco bietet in einem eigens eingerichteten Wellnessraum verschiedene Alternativtherapien für Hunde, Katzen und auch andere Kleintiere an. “

  • Vitalfeldtherapie
  • Reiki
  • Cranio Sacrale Impulsregulation
  • Bachblüten, Essenzen
  • Farbtherapie
  • Kristalltherapie

Diese Therapien kann man getrost als „esoterischer Unsinn“ zusammenfassen. Sie sind nämlich garantiert für die Katz.

Ein Gutes hat das Ganze: Hysterische Hunde- und Katzenmuttis, die vielfach wohl eigentlich selbst eine Psychotherapie bräuchten, können nun sich selbst und ihre vierbeinigen Lieblinge mithilfe der Aberglaubensmedizin beruhigen – und entnervte Tierärzte können aufatmen…

Ich bin Mitglied der Wiener Wirtschaftskammer. Mit meinem (Zwangs-) Mitgliedsbeitrag finanziere ich deren Service. Aber auch deren Angestellte. Und auch das WIFI (Wirtschaftsförderungsinstitut).

Das WIFI Wien bietet nun den Kurs „Ausbildung zum/zur Astrologen/-in“ an. Wenn Sie das interessiert und Ihnen der Preis von 1.980,- EUR wohlfeil scheint, können sich online hier anmelden.

Absurd?

Nein: „Meine“ Angestellte, Mag. Andrea Martinschitz, Institutsleiter-Stv. und Leiterin der Aus- und Weiterbildung am WIFI schreibt mir auf Anfrage folgendes: Den Rest des Beitrags lesen »

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de