Sektenähnliche Religionsgemeinschaften sind ja eigentlich nicht unbedingt unser Thema Nummer 1.

Die Art und Weise, mit der zum Beispiel „Grander-Gläubige“ an den jeder Logik und Physik widersprechenden Wirkprinzipien der „Wasserbelebung“ festhalten und sich gegen logische Einwände immunisieren, erinnert mich doch stark an das Verhalten von Sektenmitgliedern.

Auch der eine oder andere „Erfinder“ von pseudowissenschaftlichem Unsinn ist gleichzeitig im religioiden Sektor aktiv, etwa der „Operierende Thetan“ Wilhelm Mohorn von Scientology mit seinen absurden „Aquapol“-Geräten (www.aquapol.at)…

Jetzt gibt es eine witzige Initiative gegen Scientology. Aus verständlichen Gründen bleiben die Gründer anonym – und darum nennt sich die ganze Bewegung „Anonymous“.

Ein Bericht ist hier nachzulesen: http://www.zoomer.de/news/topthema/demonstration/demonstration/artikel/der-partyprotest-aus-dem-net

Viel Glück! Humor ist ohnehin die beste Waffe gegen  Dummheit.

Advertisements